01.07.2017 / Newsletter / /

Nachrichten aus dem Landrat

Landratswahlsitzung, Fraktionsausflug und Landratspräsifest – ein Tag ganz im Zeichen der Fraktion, der neuen Amtsträger und insbesondere unserer neuen Landratspräsidentin Elisabeth Augstburger von der EVP.

Wahlsitzung – Unwürdig, nicht angebracht – einfach daneben!

Nachdem Landrätin Sara Fritz im Namen der EVP die Nomination von Elisabeth Augstburger als Landratspräsidentin in ihrer gewohnten, herzlichen und lockeren Art vorgetragen hat, kam der abrupte Stilbruch seitens des Fraktionspräsidenten der FDP. Rolf Richterich verstand es nicht, Sabine Pegoraro würdevoll und der Situation angebracht als neue Regierungspräsidentin vorzustellen. Er stellte nur fest, dass das Baselbiet auch in Frauenhand nicht untergehen werde und es das dritte Präsidialjahr für Sabine Pegoraro bedeute. Eine Würdigung ihres Schaffens oder Berichte vergangener Präsidialjahre fehlten gänzlich. Wir finden dies daneben!

Wir sind sehr froh, dass wir mit Felix Keller einen Fraktionspräsidenten haben, welcher uns in der Öffentlichkeit stets bestens vertritt und immer die passenden Worte findet. Wir danken dir herzlich dafür und sind froh, dass du dich weiter zur Verfügung stellst – dies zusammen mit unserer Vizepräsidentin Marie-Theres Müller von der BDP.

Die Wahlen selber liefen eher unspektakulär und mit den erwarteten Resultaten ab. Markus Dudler war wiederum als Stimmenzähler im Wahlbüro gefordert.

Die CVP/BDP Fraktion gratuliert allen Gewählten und sichert weiterhin ihre konstruktive Zusammenarbeit zu. Wir wollen einen effizienten und guten Ratsbetrieb, welcher es erlaubt, den Kanton vorwärts zu bringen und Notwendiges anzupacken – dies indem wir von den Stärken jedes einzelnen Ratsmitglieds profitieren.

Ob es Sinn macht, neben den Wahlen noch weitere Geschäfte an diesem Tag auf die Traktandenliste zu setzen, sei dahingestellt. Nichtsdestotrotz wurde die Zeit während den Auszählungen dazu genutzt.

Fraktionsausflug

Der Fraktionsausflug führte uns ins ausserkantonale solothurnische Schwarzbubenland, nach Seewen ins Musikautomatenmuseum, wo wir Zeit fanden mit unseren besten (Partei-) Freunden aufs vergangene Landratsjahr anzustossen und sowohl die während dem Jahr abgetretene Sabrina Corvini-Mohn, wie auch ihre Nachfolgerin Béatrix von Sury zu würdigen und zu beschenken. Da Sabrina Corvini-Mohn leider nicht persönlich anwesend war, nahm Ivo Corvini, ihr Mann, diese besten Grüsse und das Präsent mit nach Hause. Der Redaktor dieser Newsletter Markus Dudler bedankt sich hiermit ebenfalls herzlich für das Präsent, welches ihm von unserem Fraktionspräsidenten Felix Keller überreicht wurde.

Nach dem Mittagessen gab es eine klangvolle und eindrückliche Führung, wo wir in die verzaubernde Welt der Musikautomaten eintauchten.

Es gilt ein grosser Dank für die Organisation des Ausflugs auszusprechen.

Landratspräsi-Fest

Nach dem Fraktionsausflug ging es für die Fraktion weiter ans jährlich stattfindende traditionelle Landratspräsi-Fest. Da Elisabeth Augstburger aus Liestal kommt, fuhren wir entsprechend zurück in unsere Kantonshauptstadt. Beim Fest gab es neben dem gelungenen Rahmenprogramm die Gelegenheit, mit den frisch Gewählten anzustossen und ihnen persönlich zu gratulieren, parteiübergreifend übers vergangene und kommende Jahr zu diskutieren und auch neue Kontakte zu knüpfen. Die Verbundenheit mit Baselstadt wurde durch eine grosse Delegation unseres Nachbarkantons untermauert.

Besuchen Sie uns in Liestal!

Die Sitzungen des Landrats finden – ausser im Juli und August – in der Regel zweimal im Monat an einem Donnerstag im Liestaler Regierungsgebäude statt. Sie beginnen um 10 Uhr, dauern bis 12 Uhr und werden von 13.30 bis 16.30 Uhr fortgesetzt. Die Debatten sind öffentlich. Für das Publikum ist auch eine Tribüne reserviert. Den Sitzungskalender finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!