18.09.2015 / Communiqués / / , ,

4. Parteitag der CVP BL auf Schloss Wildenstein mit BR Doris Leuthard

Anlässlich des vierten Parteitages der CVP Basel-Landschaft durfte Parteipräsident Marc Scherrer am Abend vom 16. September 2015 auf Schloss Wildenstein rund 100 Teilnehmer sowie Bundesrätin Doris Leuthard begrüssen. Im Zentrum standen einerseits die kommenden Nationalratswahlen und andererseits die Parolenfassung für die kantonalen Abstimmungen vom 8. November 2015.

Auftakt war ein Talk mit Bundesrätin Doris Leuthard und NR Elisabeth Schneider-Schneiter, bei welchem regionale und nationale Themen angesprochen wurden. Anschliessend konnten noch Fragen aus dem Publikum beantwortet werden.

Die Wahlkampfleiterin Christina Hatebur informierte zudem über den aktuellen Wahlkampf. Sie forderte alle Anwesenden dazu auf, im Bekannten- und Freundeskreis die Wähler zu mobilisieren, damit die CVP BL am 18. Oktober ihren Sitz im Nationalrat verteidigen kann. Jede Stimme zählt!

Fraktionspräsident Felix Keller stellte im zweiten Teil des Parteitages die kantonale Vorlage, „ELBA, Entwicklungsplanung Leimental – Birseck – Allschwil; Stossrichtungsentscheid und Planungs- und Projektierungskredit vom 4. Juni 2015“, vor.  Diese Vorlage wurde mit grosser Mehrheit angenommen.

Die Gesetzesinitiative „Für einen wirksamen Arbeitnehmerschutz und faire Wettbewerbsbedingungen für KMU im öffentlichen Beschaffungswesen“  wurde von Fraktionspräsident Felix Keller vorgestellt und mit 52 Nein-Stimmen zu  13 Ja-Stimmen bei 7 Enthaltungen von den Anwesenden abgelehnt.

Anschliessend informierte a. Landrätin Brigitte Bos über die FEB-Gesetzesinitiative „Für eine unbürokratische bezahlbare familienergänzende Kinderbetreuung im Frühbereich“ sowie den Gegenvorschlag. Nach eingehender Diskussion, wurde die Initiative einstimmig abgelehnt, der Gegenvorschlag hingegen einstimmig angenommen. Bei Stichentscheid wird der Gegenvorschlag angenommen.

Zum Schluss informierte Parteipräsident Marc Scherrer über die berufliche Neuausrichtung von Christina Hatebur (Generalsekretärin CVP BL). Sie wird ab dem 1. November 2015 eine neue Herausforderung als Kommunikationsverantwortliche bei NR Christian Lohr (TG) antreten.