03.11.2016 / Uncategorized / /

Harmonisierung und Koordination von Sozialleistungen

1d6a7121In der heutigen Landratssitzung reichte CVP-Landrätin Sabrina Corvini-Mohn gemeinsam mit 28 MitunterzeichnerInnen die Motion „Harmonisierung und Koordination von Sozialleistungen“ ein. Die Motion fordert eine detaillierte Prüfung des geltenden Bedarfsleistungssystems als Ganzes und die Einleitung von umfassenden Reformen zur Harmonisierung und Koordination von bedarfsabhängigen Sozialleistungen.

 

Den Vorstoss-Text finden Sie hier.

Durch die Harmonisierung und Koordination von bedarfsabhängigen Sozialleistungen sollen beabsichtige Wirkungen (Armutsbekämpfung, Arbeitsanreiz) besser gesteuert und unerwünschte Nebenwirkungen (Schwelleneffekte, negative Erwerbsanreize, Armutsfallen) verhindert werden. So soll sich Erwerbsarbeit lohnen und Armut nachhaltig bekämpft werden.