09.03.2018 / Communiqués / /

NEIN zum Stimmrecht mit 16 aber JA zu verstärktem Einbezug der jungen Erwachsenen in die Politik

gemeinsame Medienmitteilung der CVP & JCVP BL

Das Ergebnis war wie zu erwarten sehr eindeutig: Die Verfassungsinitiative „Stimmrecht mit 16“ erlitt am 4. März 2018 eine deutliche Niederlage. Auch die CVP Basel-Landschaft, sowie die JCVP Baselland begrüssen diesen Entscheid des Volkes. Was aber nicht darauf schliessen lassen darf, dass die CVP und die JCVP die jungen Menschen aus der Politik fernhalten möchten. Im Gegenteil, es ist ein grosses Anliegen der CVP, dass sowohl junge Erwachsene als auch nicht volljährige Jugendliche sich vermehrt für das Politiksystem der Schweiz interessieren und sich engagieren. Die Verfassungsinitiative war ein mutiger Vorstoss und sie verdient die Anerkennung dafür, dass die sinnvolle und wirkungsvolle Einbindung der nächsten Generation weiter diskutiert werden muss.

Die CVP nimmt sich diesem Anliegen seit Jahren an und begrüsst junge, motivierte und interessierte Menschen, die sich engagieren. Viele Abstimmungsvorlagen über welche heute entschieden werden, betreffen die Zukunft der Schweiz und müssen somit von Interesse für die nächste Generation sein. Wie also können sich junge Erwachsene oder Jugendliche mehr Gehör verschaffen? Hierfür gibt es einige Möglichkeiten in der Schweiz. Die Angebotspalette reicht von speziell auf junge Leute ausgerichtete Websites, welche über Abstimmungsinhalte, bevorstehende Wahlen und das Politiksystem der Schweiz im Allgemeinen informieren bis hin zu eigenständigen Jungparteien. Auch die CVP Basel-Landschaft bietet mit der JCVP Baselland eine starke Plattform für junge Schweizerinnen und Schweizer, sich Gehör zu verschaffen und freut sich über jeden Neuzugang. Die JCVP Baselland setzt sich für die Anliegen und Interessen der nächsten Generation engagiert und erfolgreich ein. Sie diskutiert über bevorstehende Abstimmungen, leistet einen wichtigen Beitrag bei kantonalen und nationalen Wahlkämpfen und nicht zuletzt auch zur politischen Bildung, gerade auch bei Gemeinschaftsanlässen.

Die Schweiz ist ein Erfolgsmodell, das weltweit Anerkennung geniesst. Diesem gilt es Sorge zu tragen und in einem stabilen Zustand an die nächste Generation zu übergeben. Hierfür setzt sich die CVP zusammen mit der JCVP ein.