21.12.2018 / Communiqués / /

Nicht nur in der Kirchenkasse in Grellingen: Auch der CVP BL fehlt Geld

Liestal, 21.12.18 – Nachdem Anfang Dezember publik wurde, dass der römisch-katholischen Kirchgemeinde Grellingen möglicherweise bis zu 500’000 Franken fehlen, hat eine Zwischenrevision der CVP Basel-Landschaft ebenfalls ein Loch von rund 90’000 Franken zutage gefördert. Die Kassiererin der Kirchgemeinde amtete auch als Kassiererin der CVP Basel-Landschaft. Nach dem Strafantrag des Grellinger Kirchgemeinderats hat nun auch die CVP Basel-Landschaft Anzeige erstattet.

Nach den Verdachtsmomenten bei der Kirchgemeinde Grellingen hat die Parteipräsidentin umgehend eine Zwischenrevision veranlasst. Im Rahmen dieser vertieften Überprüfung hat sich leider der Verdacht erhärtet, dass aufgrund gefälschter Belege unrechtmässig Geld in der zweiten Jahreshälfte 2018 entwendet wurde. Der Verdacht richtet sich gegen die Kassiererin der CVP BL. Die CVP Basel-Landschaft hat entsprechend Strafanzeige eingereicht. Wie immer gilt die Unschuldsvermutung.