27.10.2021 / Communiqués / /

Gemeinsam vorwärts – Für «Die Mitte Basel-Landschaft»

Nach mehreren Gesprächen zwischen den beiden Kantonalvorständen und dem einstimmigen Beschluss der ausserordentlichen Generalversammlung der BDP Basel-Landschaft vom 28. September 2021 werden die beiden Kantonalparteien BDP Basel-Landschaft und CVP Basel-Landschaft per 1. Januar 2022 als «Die Mitte Basel-Landschaft» mit einer Stimme sprechen.

Die BDP Basel-Landschaft und die CVP Basel-Landschaft haben als eigenständige Kantonalparteien bereits seit über 10 Jahren eine gemeinsame Vergangenheit. Nach dem Eintritt der BDP Basel-Landschaft in den Landrat arbeiteten die CVP/EVP-Fraktion und die BDP/glp-Fraktion von 2011 bis 2015 als «Die Starke Mitte» sehr eng zusammen. Von 2015 bis 2019 waren die Landrätinnen und Landräte der BDP Basel-Landschaft und der CVP Basel-Landschaft sogar in einer Fraktion zusammengeschlossen.

Auch bei den Nationalratswahlen 2011, 2015 und 2019 unterstützte die BDP Basel-Landschaft aktiv die Verteidigung des «Mitte»-Sitzes von Elisabeth Schneider-Schneiter und ging dabei stets eine Listenverbindung mit der CVP Basel-Landschaft ein. Bekanntlich ebenfalls erfolgreich, Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter wurde dreimal wiedergewählt.

Aufgrund unserer gemeinsamen, erfolgreichen Vergangenheit sind wir von der BDP Basel-Landschaft und der CVP Basel-Landschaft überzeugt, dass wir unter dem Namen «Die Mitte Basel-Landschaft» unsere Kräfte bündeln und gemeinsam für unseren Kanton einstehen wollen. Wir sind überzeugt, dass es im Baselbiet eine starke Partei der bürgerlichen Mitte braucht, die der schädlichen Polarisierung eine vernünftige Politik des Konsenses und der sachgerechten Lösungen entgegenhält.

Die beiden Vorstände sind voller Vorfreude und Motivation. Damit werden wir die politischen Herausforderungen gemeinsam als ein starkes Team meistern.

Marc Bürgi und Silvio Fareri 
Präsident BDP BL und Präsident CVP BL